Am zweiten Septemberwochenende, dem 8. / 9. und 10. September 2017, ist es endlich wieder soweit, das "Fest des Waldes und der Jagd" öffnet wieder seine Pforten.

Für alle, die fast live bei den Vorbereitungen dabei sein wollen, möchten wir an dieser Stelle auf unsere Facebookgruppe verweisen, auf der Sie alles brandaktuell erfahren. Oder möchten Sie per Mail Kontakt mit uns aufnehmen? Dies können Sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

 

Holzrücken
 

 

In diesem Jahr beginnen wir am Freitag, dem 8. September mit der Krönung der 2. Ostthüringer Jagdkönigin, welche wieder mit Spannung erwartet werden darf. Jede Menge Livemusik und Jägerlatein gehören an diesem Abend natürlich ebenso dazu, wie die traditionelle Bratwurst und das gute Thüringer Bier.

Am Samstag, dem 9. September steigt unsere Waldfestparty mit der Gruppe G-Punkt, auf welcher Sie sich auf den nächsten und wichtigsten Tag einstimmen können. Denn am Sonntag, dem 10. September startet ab 10:00 Uhr unser 32. Fest des Waldes und der Jagd. Wie schon in den vergangenen Jahrzehnten wird Ihnen an diesem Tag ein reichhaltiges, buntes aber vor allem neben dem Spaßfaktor auch lehrreiches und themenbezogenes Programm geboten. Jeder Besucher, egal ob jung oder alt, kann sich an vielerlei Ständen und Präsentationen kurzweilig über das Thema Wald und Jagd informieren. Besuchen Sie unsere Livevorführungen der Jagdgebrauchshundeführer, Falkner, Imker oder des Tierpräparators. Das Forstamt wie auch die Jägerschaft runden unseren Nachmittag ab und vermitteln viel Wissen rund um das Thema an ihren Informationsständen.
Selbstverständlich können Sie auch selbst aktiv werden, wenn Sie beim Holzscheibensägen um jede Sekunde kämpfen oder beim Bogenschießen ein gutes Auge sowie eine ruhige Hand unter Beweis stellen.

Aber vor allem unsere Kinder dürfen sich auf ein vielseitiges Programm freuen. Ob an den interessanten Bastel- und Themenständen, in denen mit Naturmaterialien gearbeitet wird und nebenbei jede Menge über den Wald und die Jagd zu lernen ist, oder beim Tannenzapfenweitwurf oder dem Wettnageln, bei welchem jeder zeigen kann, was er drauf hat. Puppentheater, Kinderschminken oder Torwandschießen und auch das Kinderarmbrustschießen locken zusätzlich um die Gunst der kleineren Besucher.

In diesem Sinne hoffe ich Sie ein wenig neugierig gemacht zu haben und würde mich freuen Sie zu unserem Fest begrüßen zu dürfen.

Der Bürgermeister

Stephan Tiesler

Button Geschichte

Button Festprogramm

Button Sponsoren

Button Kontakt